Dietrich Weller

Dietrich Weller ist SchriftstellerDoc und FotoDoc

screenhunter_054

Der Allgemeinarzt und Pädiater Dr. med. Dietrich Weller ist neuer Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ). „Die Beschäftigung mit Literatur und klassischer Musik ist seit meiner Schulzeit ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Schriftstellerische Aktivitäten mit Prosa und Gedichten bereichern mein Leben“, betont der seit März 2012 pensionierte und weiter in der Notfallpraxis tätige Arzt.

mein-leben-ist-bunt082-e1379513819631almanach-2017016-183x300

wellervoll-von-lachen-sei-dein-heim-irische-w%fcnschetitelbild_alsschiffsarztunterwegs

Bereits seit 1981 hat der inzwischen 69-Jährige zahlreiche Bücher, Texte und Gedichte veröffentlicht. Ein weiteres wichtiges Hobby von ihm ist die Fotografie. Weller ist zudem seit fünf Jahren Herausgeber des Almanachs deutschsprachiger Schriftstellerärzte mit einer Auswahl von Lyrik und Prosatexten aus ärztlicher Feder.

screenhunter_056
Photo/Foto: Dietrich Weller click for collection of photos / auf Foto klicken für Fotosammlung

Dem BDSÄ, dessen Ziel es ist, Ärztinnen, Ärzte und Angehörige anderer Heilberufe in ihrem schriftstellerischen Schaffen zu fördern, ist der in Leonberg beheimatete Arzt 1997 beigetreten. Der 1970 gegründete Verband arbeitet im Interesse eines kulturellen Austausches und Verständnisses mit anderen schriftstellerischen Vereinigungen im In- und Ausland zusammen und ist Mitglied der Union mondiale des écrivains médecins (UMEM).

Außerdem veranstalten die Mitglieder einen Jahreskongress und öffentliche Lesungen in den BDSÄ-Landesverbänden. Die in der Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung in Bad Nauheim beherbergte Bibliothek des Verbandes umfasst rund 2 700 Werke von etwa 800 Arztautoren verschiedener Fachrichtungen

web

Deutsches Aerzteblatt

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.