Schlagwort-Archive: 1900-1949

Robert Sommer

Karl Robert Sommer (* 19. Dezember 1864 in Grottkau; † 2. Februar 1937 in Gießen) war ein deutscher Psychiater. Er prägte 1901 den Begriff „Psychohygiene“, begründete den Deutschen Verband für Psychohygiene und die Gesellschaft für experimentelle Psychologie (seit 1929 Deutsche Gesellschaft für Psychologie). Er publizierte außerdem zur Genealogie, Philosophie und Forensik. Er war aber auch ein reger Erfinder und engagierte sich in der Lokalpolitik. Robert Sommer weiterlesen

Grigoris Lambrakis

Grigoris Lambrakis was PoliticDoc, SportsDoc and more

Grigoris Lambrakis (griechisch Γρηγόρης Λαμπράκης, * 3. April 1912 in Kerasitsa; † 27. Mai 1963 in Saloniki) war Arzt, Leichtathlet und ein griechischer Politiker des Linkssozialismus und Aktivist der Friedensbewegung. Er wurde 1963 nach einer Friedensdemonstration von Rechtsextremisten ermordet. Grigoris Lambrakis weiterlesen

Archibald Joseph Cronin

Archibald Joseph Cronin war SchriftstellerDoc

Archibald Joseph Cronin (* 19. Juli 1896 in Cardross, Schottland; † 6. Januar 1981 in Montreux, Schweiz) war ein schottischer Arzt und Schriftsteller. Einige seiner Romane wurden Welterfolge. Spannendes Geschehen, lebensnahe Charaktere und ausgeprägte Sozialkritik kennzeichnen sein Erzählen. In seiner Autobiographie Abenteuer in zwei Welten bekennt er sich zudem unmissverständlich zum christlichen Glauben.[1] Cronin steht in der Tradition des Bildungsromans und bedient sich der Techniken des viktorianischen Romanrealismus.
Archibald Joseph Cronin weiterlesen

William Somerset Maugham

William Somerset Maugham war SchriftstellerDoc

William Somerset Maugham [ˈsʌməsɪt mɔːm] (* 25. Januar 1874 in Paris; † 16. Dezember 1965 in Saint-Jean-Cap-Ferrat bei Nizza), auch bekannt als W. Somerset Maugham, war ein englischer Erzähler und Dramatiker. Er zählt zu den meistgelesenen englischsprachigen Autoren des 20. Jahrhunderts.
William Somerset Maugham weiterlesen

Josef Mengele

Josef Mengele war HorrorDoc

Josef Mengele (* 16. März 1911 in Günzburg; † 7. Februar 1979 in Bertioga, Brasilien) war ein deutscher Mediziner und Anthropologe. Er wurde 1937 Assistent des Erbbiologen und Rassenhygienikers Otmar von Verschuer und meldete sich 1940 freiwillig zur Waffen-SS. Nach einem Fronteinsatz als Truppenarzt bei der 5. SS-Panzer-Division „Wiking“ wurde Mengele von Mai 1943 bis Januar 1945 als Lagerarzt im Konzentrations– und Vernichtungslager Auschwitz eingesetzt. In dieser Funktion nahm er Selektionen vor, überwachte die Vergasung der Opfer und führte menschenverachtende medizinische Experimente an Häftlingen durch.
Josef Mengele weiterlesen

Mikhail Bulgakov

Mikhail Afanasyevich Bulgakov war SchriftstellerDoc, TheaterDoc und mehr

Michail Afanassjewitsch Bulgakow (russisch Михаил Афанасьевич Булгаков, wiss. Transliteration Michail Afanas’evič Bulgakov; * 3. Maijul./ 15. Mai 1891greg. in Kiew, Russisches Kaiserreich; † 10. März 1940 in Moskau, Sowjetunion) war ein sowjetischer Schriftsteller und Arzt. Er gilt als einer der großen Satiriker der russischen Literatur.
Mikhail Bulgakov weiterlesen

Alfred Döblin

Alfred Döblin war SchriftstellerDoc und BriefmarkenDoc

Bruno Alfred Döblin (* 10. August 1878 in Stettin; † 26. Juni 1957 in Emmendingen) war ein deutscher Psychiater und Schriftsteller. Sein episches Werk umfasst mehrere Romane, Novellen und Erzählungen, daneben verfasste er unter dem Pseudonym Linke Poot satirische Essays und Polemiken. Als führender Expressionist und Wegbereiter der literarischen Moderne in Deutschland integrierte Döblin früh das Hörspiel und Drehbuch in seinem Werk. 1920 veröffentlichte er den historischen Roman Wallenstein. Weiterhin setzte Döblin als avantgardistischer Romantheoretiker mit den Schriften An Romanautoren und ihre Kritiker. Berliner Programm, Bemerkungen zum Roman und Der Bau des epischen Werks zahlreiche Impulse in der erzählenden Prosa frei.[1] Sein weitaus am stärksten rezipierter Roman ist Berlin Alexanderplatz.
Alfred Döblin weiterlesen

Alexander Mitscherlich

Alexander Mitscherlich war GeschichteDoc und sozusagen PolitikerDoc

Alexander Harbord Mitscherlich (* 20. September 1908 in München; † 26. Juni 1982 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Arzt, Psychoanalytiker, Hochschullehrer und Schriftsteller.
Alexander Mitscherlich weiterlesen

Hans Prinzhorn

Hans Prinzhorn war SammlerDoc und mehr…

Hans Prinzhorn (* 8. Juni 1886 in Hemer, Westfalen; † 14. Juni 1933 in München) war ein deutscher Psychiater und Kunsthistoriker. Nach ihm ist die Sammlung Prinzhorn benannt, eine Sammlung von Malereien psychisch Kranker. Prinzhorns lebensphilosophischer Ansatz orientierte sich an der Philosophie Ludwig Klages’.[

Hans Prinzhorn weiterlesen

Carl A. Wickland

Carl A. Wickland war SpirituellerDoc, SchriftstellerDoc und mehr

screenhunter_118

Carl August Wickland (* 1. Februar 1861 in Schweden; † 13. November 1945) war Psychiater und Forscher des Paranormalen. Er wanderte früh in die Vereinigten Staaten aus, wo er Allgemeinmedizin studierte und sich auf Geisteskrankheiten spezialisierte. Nach der Leitung des National Psychopathic Institute von Chicago gründete er 1918 das National Psychological Institute. Seit 1924 veröffentlicht er Bücher zum Thema „Paranormale Psychologie“. Carl A. Wickland weiterlesen

Ludwig Ferdinand von Bayern

ludwigferdinandofbavaria

Ludwig Ferdinand Maria Karl Heinrich Adalbert Franz Philipp Andreas Konstantin, Prinz von Bayern und Infant von Spanien (* 22. Oktober 1859 in Madrid; † 23. November 1949 in München) war Arzt, Künstler und Philanthrop[1] sowie General der Kavallerie, General des medizinischen Corps der kgl.-spanischen Armee und Ehrenchirurg der Kgl.-Spanischen Akademie. Von 1883 bis 1918 war er Inhaber des 18. Infanterie-Regiments „Prinz Ludwig Ferdinand“ und Chef des 3. Schlesischen Dragoner-Regiments Nr. 15. Ludwig Ferdinand von Bayern weiterlesen

Salvador Allende

Salvador Allende war PräsidentenDoc und mehr

AllendeSalvador-PresidentDoc-01

Salvador Guillermo Allende Gossens [salβaˈðoɾ ɣiˈjeɾmo aˈjende ˈɣosens] (* 26. Juni 1908 in Valparaíso; † 11. September 1973 in Santiago de Chile) war promovierter Arzt und von 1970 bis 1973 Präsident Chiles. Seine Präsidentschaft war der Versuch, auf demokratischem Wege eine sozialistische Gesellschaft in Chile zu etablieren. Allende wurde durch einen Militärputsch im Jahr 1973 gestürzt, in dessen Verlauf er Suizid beging.[1]

Salvador Allende weiterlesen

Juscelino Kubitschek

Juscelino Kubitschek war PräsidentenDoc und mehr

KubitschekJuscelino-StatueDoc

Juscelino Kubitschek de Oliveira (* 12. September 1902 in Diamantina, Minas Gerais; † 22. August 1976 bei Resende, Rio de Janeiro) war von 1956 bis 1961 Staatspräsident von Brasilien und auch Arzt. Der Name Kubitschek ist die deutsche Schreibweise des Namens seiner Mutter Julia Kubíček (1872–1971).

Juscelino Kubitschek weiterlesen

Ottomar Domnick

Ottomar Domnick (1907–1989) war MultiTalentDoc

DomnickOttomar
Ottomar Domnick (* 20. April 1907 in Greifswald; † 14. Juni 1989 in Nürtingen) war ein deutscher Psychiater, Filmautor und Kunstsammler.

Neben seiner Arbeit als Mediziner engagierte er sich vor allem für die Künste. Domnick schrieb Drehbücher und produzierte Dokumentar- und Spielfilme. Er gewann mit dem avantgardistischen Film Jonas den Bundesfilmpreis 1957 und im gleichen Jahr den Bambi. Er spielte Violoncello, veranstaltete Konzerte und sammelte abstrakte Kunstwerke aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. In Nürtingen ließ er 1967 inmitten eines Landschaftsschutzgebietes durch Paul Stohrer ein Museum für seine Sammlung, das inzwischen öffentlich zugänglich ist, erbauen. Ottomar Domnick weiterlesen