Schlagwort-Archive: 1700-1749

Carl von Linné

Carl von Linné war GartenDoc, ZoologieDoc und mehr

Carl von Linné Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i (latinisiert Carolus Linnaeus; vor der Erhebung in den Adelsstand 1756 Carl Nilsson Linnæus; * 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher, der mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie schuf. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „L.“. In der Zoologie werden „Linnaeus“, „Linné“ und „Linnæus“ als Autorennamen verwendet.
Carl von Linné weiterlesen

Johann Christian Senckenberg

Johann Christian Senckenberg war NaturforscherDoc, SammlerDoc, GartenDoc und MuseumDoc

SenckenbergJohann_Christian-CollectorDoc

Johann Christian Senckenberg (* 28. Februar 1707 in Frankfurt am Main; † 15. November 1772 ebenda) war ein deutscher Arzt, Stifter, Naturforscher und Botaniker. Nach seinem Studium war er in Frankfurt als Arzt tätig. Nachdem er dreimal geheiratet hatte und alle seine Ehefrauen und Kinder verstorben waren widmete er sich seiner Stiftung.

Johann Christian Senckenberg weiterlesen

Albrecht von Haller

Albrecht von Haller war NaturforscherDoc, DichterDoc, GartenDoc, BanknotenDoc

HallerAlbrechtvon_1736

Albrecht von Haller (* 16. Oktober 1708 in Bern; † 12. Dezember 1777 ebenda) war ein Schweizer Mediziner, Botaniker und Wissenschaftspublizist in der Zeit der Aufklärung. Hallers botanisches Autorenkürzel lautet „Haller“, es ist aber auch „Hall.“ in Gebrauch.

Wegen des breiten Spektrums seiner Fähigkeiten galt Haller als Universalgelehrter. Er war ein Schwiegersohn des Anatomen Hermann Friedrich Teichmeyer. Seine Leistungen auf anatomischem und bibliographischem Gebiet waren für die Medizin von nachhaltiger Bedeutung. Daneben trat Haller als Dichter und Literaturkritiker hervor. Bleibende Bekanntheit erlangte er in diesem Bereich vor allem als Schöpfer der monumentalen Dichtung Die Alpen.

Albrecht von Haller weiterlesen